Für jeden Sportler ist es wichtig, gut zu sehen. Ein gutes Sehvermögen ist eine der ersten Voraussetzungen für eine optimale Leistung Von allen Sportarten aber, werden beim Schiess-Sport die höchsten Anforderungen an das Auge gestellt. Einen nicht unerheblichen Anteil am Erfolg eines Schützen hat das Sehen.

Der Schütze muss auf grosse Entfernungen sehr kleine Objekte scharf erkennen und während eines Wettkampfes oder bei einer längeren Schiess-Serie das Bild immer gleich gut wahrnehmen. Kleine Sehfehler, die im normalen Leben unbemerkt bleiben, wirken sich unter Umständen beim Schiessen bereits negativ aus. So werden nicht nur an das Auge, sondern auch an die Sehhilfe ausserordentlich hohe Anforderungen gestellt.

Kontaktlinsen sind für Schützen ungeeignet. Die Linse schwimmt auf dem Auge und bewegt sich bei jedem Lidschlag leicht, was zu kleinen optischen Verschiebungen führt.

Ein Schütze benötigt also eine spezielle Schießbrille. Diese Brille wird speziell an die Anforderungen Ihrer Sportart (Pistole, Gewehr, Bogen) angepasst.

Jeder Sportschütze, ob Brillenträger oder nicht, sollte von Zeit zu Zeit seine Augen überprüfen lassen. Eine gut angepasste Schiessbrille mit einem Glas, das den Sehfehler exakt auskorrigiert, bringt oft eine wesentliche Verbesserung der Resultate.

Optikermeister und Sportoptometrist
Bernd Scherkl

überprüft regelmäßig Ihr Sehvermögen und passt Ihnen eine individuell auf Sie zugeschnittene Schießbrille an.
Mit seiner langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Sportoptometrie und
als autorisierter Mec Schützenoptiker
ist er ein kompetenter Partner an Ihrer Seite.

Kontakt